Playlisten ohne Ende – 8tracks

Sagt mal, kennt ihr eigentlich 8tracks.com?
Nein?

8tracks

Das muss sich ändern. Ich bin auch noch gar nicht so lange bekannt mit dieser wundervollen Seite. Dabei wird einem eine fast unendliche Auswahl an Playlisten geboten, ganz umsonst. Einem stundenlangen Musikgenuss steht nichts im Weg und es ist eine tolle Möglichkeit wunderbare Künstler und Songs kennen zulernen, die einem sonst vielleicht nie auf die Ohren gekommen wären. Geordnet nach Tags kann man nach Stimmungen, Musikrichtungen, Themen und noch vielem mehr suchen. Natürlich kann man auch selber Playlisten erstellen.

 

Wieso ist die Nutzung der Seite kostenlos?
8tracks.com funktioniert nach dem Prinzip des Internetradios. Man kann pro Playlist also nur jeweils 2 Lieder des gleichen Künstlers oder eines Albums hochladen. Die Musik die von den Nutzern hochgeladen wird, muss legal erworben worden sein (zumindest muss man dies beim Fertigstellen bestätigen) oder man kann sich aus der doch ziemlich großen Auswahl von Soundcloud bedienen. Zudem darf man pro Playlist nur zweimal ein Lied überspringen und bei mehrfachem hören wird die Reihenfolge durchmischt. Somit kommt man den Richtlinien der profitgeilen Gema nicht in die Quere.
Alles in allem sind die Einschränkungen also kaum ein Nachteil. Und um euch auf den Geschmack zu bringen, sind hier schon einmal drei meiner momentanen liebsten Mixe. Aber mit Sicherheit werden in späteren Posts noch viele Schätzchen folgen. 😉

 

Deep House, Electro, Minimal, Ambient
Indie Rock, Alternative, Mellow, Studying
 

Deep House, Electronic, Chill, Relax

No Comments

Leave a Reply