leichtes Herbst Make-Up

Im Herbst dürfen die warmen, erdigen Farben ausgepackt werden, der Lidschatten wieder etwas dunkler werden und auch auf den Lippen sieht man oft kräftigere Farben als in den Sommermonaten. Für den Alltag bevorzuge ich trotzdem ein recht unauffälliges Augen Make-Up, auf den Wangen darf es gerne ins orange gehen und die Lippen bleiben im Job dezent, hier nur mit rosafarbenem Lipgloss.

AMU_1

AMU_2

AMU_3

Foundation
Leider greife ich hier momentan häufig zu Produkten von Firmen, die leider Tierversuche durchführen (lassen). Ich komme aber weder mit der Deckkraft, Konsistenz und Farbtönen von Catrice, Essence und Co. zurecht. Die Astor Skin Match Foundation ist ein Traum, ich helle sie allerdings ein bisschen mit der Even Skin Tone Foundation von Catrice auf. Letztere betont meine trockene Haut sehr stark, hat trotz fester Konsistenz eine miserable Konsistenz und hat einen zu neutralen/rosanen Unterton für mich. Zusammen passt es aber momentan super.

Puder
Puder benutze ich eigentlich sehr ungerne aufgrund meiner trockenen Haut, erreiche damit aber gerade für Fotos ein besseres Ergebnis. Unter den Augen und um die Nase herum benutze ich jedoch immer Puder, da meine Foundation einen relativ starken Glanz hinterlässt. Am besten komme ich momentan mit dem Essence All About Matt Compact Fixing Powder zurecht.

Blush
Hier kommt mein allerliebster Bronzer zum Einsatz. Ihn gab es vor Jahren in einer Sommer TE von P2 und ich habe bisher noch keinen Ersatz gefunden, der so einen schönen orange Ton hat der eher ins bräunliche als in die Karotten Richtung geht. Wie ein Indianer sieht man nach dem Auftrag auf jeden Fall nicht aus. Ein feiner, subtiler Schimmer rundet das ganze ab.

Augenbrauen
Das Augenbrauenpuder von Essence ist auch so ein Standardprodukt unter uns hellhäutigen, oder? Mittlerweile bin ich komplett weg von Augenbrauenstiften und habe hier mein Lieblingsprodukt gefunden. Meistens kombiniere ich beide Töne. Nur mit meinem Pinsel (ein ganz alter von Ebelin) bin ich unzufrieden, auf so nahen Fotos fällt erst auf, dass das Ergebnis nicht so gleichmäßig wird, als wenn man sich im Spiegel betrachtet. Die letzten Tage habe ich einen anderen, relativ kurzen und fest gebundenen Wing Liner benutzt. Es wird auf jeden Fall besser. Fotos folgen beim nächsten AMU, welches ich euch vorstelle.

Augen Make-Up
Auch bei weniger aufwendigem Augen Make-Up versuche ich mir anzugewöhnen, immer eine Lidschattenbase zu benutzen. Die von Rival de Loop ist meine liebste und der von Artdeco (Tierversuche) relativ ähnlich. Dann habe ich die beiden hellen Töne der MUA Lidschattenpalette auf mein bewegliches Lid aufgetragen, den nicht so sehr schimmernden zusätzlich unter der Augenbrauche. Der Kupferton kam in die Crease und an den unteren Wimperkranz und wurde dann ordentlich ausgeblendet. Die obere Wasserlinie habe ich mit dem braunen Essence longlasting Eye Pencil nachgezogen und zum Schluss die braune Beauty Inside Mascara von P2 aufgetragen. Die wirkt für mich im Alltag natürlicher und weniger krass als schwarz. Sie ist zaubert keinen falschen Wimpern Effekt, ist aber tatsächlich besser als es auf den Bildern rüberkommt, gerade wenn man vorher eine Winpernzange benutzt. (Habe ich hier natürlich nicht gemacht.. Düdüm.)

Related:

6 Comments

  • Reply Laura

    Was für ein schönes Make-Up. Ich finde es auch immer wieder schwierig die richtige Foundation zu finden. Bei mir ist leider immer alles zu dunkel.

    Liebst,
    Laura von http://www.mrssparkle.de

    19. Oktober 2015 at 22:36
    • Reply Isabella

      Vielen Dank! Das stimmt, deswegen komme ich momentan auch nicht ohne Mischen weiter. Empfehlen kann ich noch die hellste Nuance der Manhattan Perfect Match, oder so ähnlich. 🙂

      20. Oktober 2015 at 16:02
  • Reply Simone

    Hallo Isabella!
    Mir gefällt dein Make-Up total gut, sieht beinahe ungeschmnickt aus und trotzdem sehr frisch 🙂
    Liebe Grüße
    Simone

    29. Oktober 2015 at 9:04
    • Reply Isabella

      Vielen Dank, Simone! 🙂

      1. November 2015 at 19:49
  • Reply Annika Ingrid

    Liebe Isabella!
    Das Make Up gefällt mir sehr gut!
    Zum Thema „Trockene Haut“: Hast du es mal mit der Oil Cleansing Methode versucht? Ich teste es selbst gerade aus und bin bisher positiv überrascht. Ich selbst habe zwar eine Mischhaut aber ich habe auch schon viel Gutes von Frauen mit trockener Haut darüber gehört. Vielleicht wäre das ja etwas für dich 🙂
    Liebe Grüße,
    Annika
    http://www.ningrids.de

    25. November 2015 at 20:12
    • Reply Isabella

      Hallo Annika,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich habe mal den Öl-Reiniger von Balea ausprobiert und auf deinen Kommentar hin auch mal Kokosöl benutzt. Das klappt ganz gut, allerdings mögen meine Augen das nicht so gerne. Ich werde es aber trotzdem noch eine weile testen und dann auch hier auf dem Blog über meine Erfahrung damit schreiben. 🙂

      28. November 2015 at 19:50

    Leave a Reply