Lange Haare & Glatt-Spray – Balea [Review]

Mein persönlicher Erfolg


Circa zwei Monate sind vergangen, seitdem ich euch hier davon erzählt habe, das Bedürfnis zu haben meine Haare wieder einmal abzuschneiden. Ich schrieb unter anderem:

“Auf Vergangenheitswerten basierend würde ich nun abschätzen, dass ich in einem Zeitraum von ab nächster Woche bis spätestens in fünf Wochen zum Friseur gehen werde.”

Ganz stolz kann ich euch nun mitteilen, dass ich es nicht getan habe. Yeah!

Nun sind meine Haare länger als ich sie seit Ewigkeiten hatte und auch das Bedürfnis zum Friseur zu gehen, ist futsch. Wer hätte das gedacht? Meine Freunde und Familie jedenfalls nicht – und wenn ich ehrlich bin, ich auch nicht. Da bin ich schon ein bisschen stolz drauf. 😉

Lange Haare Glatt SprayLange Haare Glatt SprayDa hat sich doch schon ein bisschen was getan, oder?

Balea Trend It Up tagelang Glatt-Spray


Meine Haarstruktur macht es mir allerdings auch nicht einfach. Obwohl die Haare relativ gesund sind, habe ich von Natur aus weder Locken noch glatte Haare – sondern so eine ganz blöde Mischung von beidem, die in den Spitzen schnell nach vertrocknetem und splissigem Haar aussieht und am Ansatz schnell strähnig wirkt.

Aus Neugier griff ich bei Neuerscheinung zu dem tagelang Glatt-Spray von Balea. Zuvor hatte ich schon einmal Glatt-Sprays von anderen Firmen ausprobiert, diese hinterließen allerdings einen unschönen und fettig aussehenden Glanz und beschwerten das Haar. Der Gesamteindruck sah also eher nach ‚vier Tage lang keine Haare gewaschen‘ aus.

Lange Haare Glatt Spray Balea

DM sagt zu diesem Produkt folgendes:

Glätte Deine Eitelkeit mit dem hitzeaktivierenden tagelang Glatt-Spray. Für tagelang glattes Haar – bis zur nächsten Haarwäsche. Mit der neuen Formel mit hitzeaktiviertem Glättungs- und Pflegekomplex stylst Du Dir easy die angesagten Sleek-Looks. Der enthaltene Collagen-Pflegekomplex bildet einen glättenden Film und stärkt und schützt die Haarfasern.

Erfreulicherweise sind in dem Spray keine Silikone enthalten, das ist für mich immer ein sehr wichtiges Kriterium, da ich diese seit mehreren Jahren vermeide.

Anwendung

Ich sprühe das Spray nach der Haarwäsche relativ großzügig auf mein handtuchtrockenes Haar und kämme mir die Haare danach durch, damit sich das Produkt gut verteilt. Danach föhne ich die Haare und bringe sie mit einer Rundbürste im Form. Eine super schnelle und einfach Anwendung, die in der morgendlichen Routine keinen großen Mehraufwand bedeutet.

Balea tagelang Glatt SprayDie Bilder entstanden außer dem Abends. Beim Föhnen hatte ich an dem Tag nicht großen Wert darauf gelegt, meine Haare besonders glatt zu bekommen, sondern habe einfach schnell durchgeföhnt.

Das Urteil

Als allererstes fiel mir der sehr unangenehme und aufdringliche Geruch auf und ich verfiel bei der ersten Anwendung schon in die Panik, dass ich mir innerhalb kürzester Zeit morgens vor der Uni noch einmal die Haare waschen müsste. Meines Erachtens nach riecht das Spray sehr künstlich und süß, vielleicht auch ein bisschen blumig, aber keineswegs angenehm. Meine Mutter erinnert es an Kaugummi.

ABER, so unangenehm wie der “Duft” beim einsprühen ist, so schnell verfliegt er auch. Nach dem Föhnen kann ich diesen überhaupt nicht mehr an meinen Haaren wahrnehmen. (Außerdem scheint mittlerweile die Rezeptur geändert worden zu sein, ob sich als in dem Punkt etwas geändert hat,weiß ich noch nicht.)

Ansonsten bin ich mit dem Trend It Up Glatt-Spray sehr zufrieden. Meine Haarstruktur wirkt glatt, aber wie ihr auf den Bildern sehen könnt nicht beschwert, leichte Naturlocken setzten sich ohne richtiges Glattföhnen durch und das finde ich auch gar nicht schlecht. Die Haare sehen gesund und nicht splissig aus, fallen locker leicht ohne fettig oder strähnig zu wirken.

Wie lange der Zustand anhalten kann, kann ich euch nicht berichten, da ich meine Haare täglich wasche. Ein Tag ist für das Glatt-Spray aber absolut kein Problem, falls ihr nicht mit Feuchtigkeit in Verbindung kommt. Ich kann mir auch vorstellen, dass das Produktversprechen gut gehalten wird.

Für mich ist das Spray somit eine gute Alternative zu anderen Leave-In Produkten, die meine Haare oft fettig aussehen lassen und beschweren. Ich benutzte es fast täglich und habe auch schon meine zweite Packung in Gebrauch. Ich mag, dass meine Haare nach der Anwendung gesünder und gepflegter aussehen und die trockenen Spitzen ohne großen Aufwand und ohne den Haaren zu schaden, wie weggezaubert sind. Das übliche Wirr-Warr in meinen Harren, dass ich normalerweise ein paar Stunden nach der Haarwäsche wiederfinde, bleibt aus und einmaliges mit der Bürste durch die Haare fahren lässt die Haare zu jeder Tageszeit wieder wie morgens nach den Föhnen aussehen.

Jemand, der nach einem Produkt sucht um starken Locken entgegenzuwirken und ohne die Haare mit Hilfe von Hitze in eine Glatthaarfrisur umzuwandeln, ist mit dem Glatt-Spray von Balea aber an der falschen Adresse. Ein Glätteeisen oder richtiges Glattföhnen mit einer Rundbürste o.ä. ist in dem Fall auch mit dem Glatt-Spray unabdingbar. Haare wie glatt gebügelt gibt es also nur durch aufsprühen und durchföhnen definitiv nicht. Außer, ihr habt generell glatte Haare. 😀

Falls man diese Sachen beachtet und sich im Klaren darüber ist, was das Spray kann und was nicht – dem kann ich das Produkt uneingeschränkt empfehlen.

Related:

2 Comments

  • Reply stilblume

    Das sieht schön aus und gar nicht nach ungewaschenen Haaren, wie bei vielen Glatt-Sprays!! Super, muss ich auch mal ausprobieren! 🙂

    Ganz liebe Grüße, Julia

    17. Mai 2015 at 15:24
  • Reply Aufgebraucht [Nr. 3] – Kurzreviews Teil 1/2 - Three Flights Up Lifestyleblog

    […] Trend It Up tagelang Glatt-Spray Wurde in diesem Post vorgestellt. Benutze es zwar nicht mehr täglich, bin aber nach wie vor […]

    4. Februar 2016 at 18:30
  • Leave a Reply