Emojis in der Online Kommunikation

Emojis in der Online Kommunikation auf www.three-flights-up.comKennt ihr das, wenn ihr Nachrichten und E-Mails bekommt, die irgendwie negativ oder böse klingen? Oder wenn ihr selber kurze Nachrichten schreibt, bei denen ihr das Gefühlt habt, die könnten falsch aufgegriffen werden? Ich gehe ganz stark davon aus, dass in diesen Nachrichten keine Emojis enthalten waren.

Aufgrund der kleinen Gesichter, die stets die passende Emotion herüberbringen, hat man sich so daran gewöhnt, dass „leere“ Texte einem fast merkwürdig erscheinen.

Emojis in der Online Kommunikation

Mittlerweile gibt es also kaum eine Nachricht, die ich ohne Emoji, oder zumindest einem Emoticon verschicke. Damit kurze Mitteilungen nicht negativ klingen, hänge ich vorsichtshalber meistens ein 🙂 dran. Erst vorgestern habe ich auf Tumblr einen Post veröffentlicht, der viel zu ernst und negativ aufgenommen wurde. Puh, erst einmal einen lächelndes Emoji hinzufügen.

Im Folgenden geht es um meine Bachelor Thesis, die von der Emoji-Nutzung handelt und ich habe auch noch ein paar Tipps für euch, wie ihr bei empirischem Arbeiten an Umfrageteilnehmer kommt.

Meine Bachelor Thesis

Um Emojis in der Online Kommunikation dreht sich nun auch meine Bachelor Thesis. Wie häufig werden Emojis genutzt und wie genau werden diese verstanden und interpretiert? Um auch ein representatives Ergebnis zu erforschen, brauche ich eure Hilfe.

Und zwar habe ich da einen kleinen Fragebogen für euch, der innerhalb von 5 bis maximal 10 Minuten ausgefüllt ist. Das könnt ihr auch am Handy oder Tablet machen. Damit ihr davon auch etwas habt, werde ich wahrscheinlich am Ende ein kurzes Fazit in einem Blogpost verarbeiten. Das Thema ist, nehme ich an, interessant für die meisten von uns.

Zum Fragebogen geht es hier: klick.

Ich danke euch vielmals. Gerne könnt ihr den Link natürlich auch weiterleiten, bei Facebook teilen und so weiter. Das schwerste bei solchen empirischen Arbeiten ist es immer, genug Leute dazu zu bekommen, die Umfragen zu beantworten.

Umfrageteilnehmer finden

Ein paar Tipps, Umfrageteilnehmer zu finden, habe ich aber schon für euch.

  • Auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken teilen
    Erwartet euch aber hier keine allzu hohe Rücklaufrate, denn durch den Algorithmus wird euer Post vielen erst gar nicht angezeigt und manche klicken nur kurz auf die Umfrage, ohne sie zu beenden. Auf 100 Rückmeldungen bei 300 Facebook Freunden zu hoffen, ist in der Regel zu hoch gegriffen.
  • Leute direkt anschreiben
    Wenn ihr Personen direkt anschreibt, egal ob über PM auf sozialen Netzwerken wie FB, Xing oder Twitter, bringt das etwas mehr. In dem Fall, in dem ihr dies nicht als Copy Paste Nachricht formuliert. Eine Nachricht wird mit ziemlich hoher Sicherheit gelesen und dann wird eher auf euren Link geklickt, als wenn er im allgemeinen Feed erscheint.
  • Per Mail verschicken
    Fast der gleiche Effekt wie bei direktem anschreiben, ist der Kontakt per E-Mail. Wenn man etwas im Postfach hat, liest man die Mail und Personen die euch kennen werden sich wahrscheinlich die Paar Minuten Zeit nehmen.
  • Freundes Freunde
    Gebt euren Freunden Bescheid, eure Umfrage auch zu teilen, um eine höhere Reichweite zu erreichen.
  • Arbeitskollegen von euch, euren Eltern und eurer Freunde einbeziehen
  • Spezifische Facebook Gruppen
    Auf Facebook gibt es Umfragegruppen, genau für diesen Zweck. Die Idee ist es sich gegenseitig zu helfen. Postet dort also nicht nur eure Umfrage mit einem interessanten Einleitungstext, sondern beantwortet auch fleißig die Umfragen von anderen.
  • Nutzt eure generelle Reichweite
    Ihr habt über 200 Instagram Follower? Nutzt das! Postet ein hübsches Bild, das irgendwie zum Thema eurer Umfrage passt, stellt den Link in eure Bio und ab die Post. Oder verfasst, wie ich gerade, einen Post auf eurem Blog.

Habt ihr schon einmal empirisch gearbeitet und habt ein paar Tipps für mich? Wie häufig ihr Emojis  in der Online Kommunikation nutzt, frage ich jetzt mal nicht, sondern verweise auf meinen Fragebogen. Ich Fuchs und so. 😀

Und freut ihr euch eigentlich auch so über die EM wie ich, oder seid ihr eher Fußballmuffel? 😀

Credit: Originalbild von Bossfight.co, bearbeitet von mir.

Related:

1 Comment

  • Reply Katzenliebe: Familienzuwachs - Three Flights Up

    […] Bitte schaut auch einmal kurz hier bei meinem Fragebogen zum Thema Emojis vorbei. Mehr zu dem Thema findet ihr hier. […]

    13. Juni 2016 at 16:52
  • Leave a Reply