Balea Dusch-Bodyprodukte [Review]

Hier ein Posts für die Eincreme-Faulen unter uns. Ich gehöre definitiv dazu.

Obwohl ich extrem trockene Haut habe, finde ich immer wieder Ausreden dafür, warum ich mich nicht regelmäßig eincreme. Und mit regelmäßig meine ich täglich.

Bei hohen Temperaturen fühlt die Haut sich sowieso schon klebrig an, im Winter fühlt sich so eine Lotion wie aus dem Eisfach an und morgens bevor man in eine Röhrenhose steigt ist eincremen auch keine gute Idee. So kommt es, dass ich eine ganze Batterie an Körpermilch und Lotion habe, die ich leider viel zu selten verwende.

Aber uns wird geholfen. Und zwar gibt es schon seit längerem die Dusch-Bodymilk von Balea. Da ist Balea einem Trend gefolgt, den ich das erste Mal bei Nivea wahrgenommen habe. Die Marke fällt aber für mich aufgrund von Tierversuchen weg.

Somit war ich ganz gespannt auf die Version von Balea.
Balea Dusch-Bodymilk Dusch-Soft-Öl BalsamDas sagt DM:

Für eine geschmeidige, intensiv gepflegte Haut. Balea Dusch-Bodyprodukte pflegen die Haut bereits unter der Dusche geschmeidig – für bequeme, schnelle Pflege. Die neue Art der Hautpflege: Balea Dusch-Bodymilk mit Sheabutter und pflegendem Macadamia-Öl lässt sich auf nasser Haut optimal verteilen und wird von der Haut gut aufgenommen. Die reichhaltige Pflegeformel verleiht eine weiche und gepflegte Haut. Nach dem Abduschen und Abtrocknen können sie sich direkt anziehen.
Die Balea Dusch-Bodymilk ist vegan.

Für die Inhaltsstoffe bitte einmal dem Link nach Codecheck folgen.

Relativ schnell war die Packung auch aufgebraucht und ich war mit der Pflegewirkung zufrieden. Zwar war die Pflegewirkung nicht so gut, dass ich gänzlich auf eincremen verzichten würde, aber um es hier und da mal schludern zu lassen ohne dass die Haut einem das groß vorhält, ist es definitiv brauchbar. Der Duft ist angenehm und keinesfalls aufdringlich, nach dem Abtrocken für mich aber kaum mehr wahrnehmbar.

Pünktlich als das Produkt leer war, gab es auch schon das zweite dieser Reihe auf dem Markt, der Balea Dusch-Soft-Öl Balsam.


Balea Dusch-Soft-Öl BalsamDas sagt DM:

Für eine geschmeidige, intensiv gepflegte Haut. Balea Dusch-Bodyprodukte pflegen die Haut bereits unter der Dusche geschmeidig – für bequeme, schnelle Pflege. Die pflegende Formel des Balea Dusch-Soft-Öl Balsams mit reichhaltigem Ölkomplex ist auch für sehr trockene Haut geeignet und macht sie streichelzart. Er lässt sich auf nasser Haut optimal verteilen und wird von der Haut gut aufgenommen. Nach dem Abduschen und Abtrocknen können Sie sich direkt anziehen. Die einzigartige Pflegeformel verleiht eine weiche und gepflegte Haut direkt nach dem Duschen.
Der Balea Dusch-Soft-Öl Balsam ist vegan.

Für die Inhaltsstoffe bitte wieder hier schauen.

Wenn die Bodymilk gut war, dann ist das hier ein richtiger Schatz. Die Pflegewirkung ist noch einmal um einiges besser und der Duft ist identisch mit dem normalen Soft-Öl Balsam von Balea und somit einfach nur ein Traum.

Die Ebelin Massagebürste verwende ich öfters um die Durchblutung meines Gewebes anzuregen, gerade an Bauch, Hüfte, Beine und Po. In Verbindung mit dem Duschbalsam geht das noch viel besser als mit normalem Duschgel und ist zudem auch pflegender. Nach der Dusche habe ich das Gefühl, dass meine Haut schon ausreichend gepflegt ist. Im Winter wird sich das wahrscheinlich ändern, aber das erwarte ich von einem Produkt welches wieder abgewaschen wird auch gar nicht.

Für das Dusch-Soft-Öl Balsam spreche ich eine klare Kaufempfehlung aus. Probiert es einfach mal aus, falls euch das Prinzip des eincremens in der Dusche nicht abschreckt und lasst euch überraschen. Da für mich das Balsam die Bodymilk in den Schatten gestellt hat, werde ich die Bodymilk wohl nicht mehr kaufen. Eine Kaufempfehlung kann ich trotzdem aussprechen für Leute die keine trockene Haut haben.

Habt ihr auch schon diese Produkte getestet und was waren eure Erfahrungen?

Related:

No Comments

Leave a Reply